Unsere Zielsetzung

Unsere Arbeit hat das Ziel, die Gewalt und Missbrauchshandlungen – unter Einbeziehung aller rechtlicher Möglichkeiten – zu beenden. Sie soll die betroffenen Frauen und Kinder darin unterstützen, ihre Handlungsfähigkeit wieder zu erlangen, diese zu stärken und zu erweitern. Die beratende Begleitung dient der Verarbeitung des Erlebten und der Entwicklung von Zukunftsperspektiven.

Wir arbeiten parteilich für Frauen und Kinder. Unsere Beratungsangebote sind kostenfrei. Alle Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht.

Unser Leitbild

Wir leisten lösungsorientierte Anti-Gewalt-Arbeit für Frauen und Kinder: intervenierend, beratend und präventiv. Wir bieten Beratung, Unterstützung und Zuflucht.

Wir arbeiten wertschätzend und respektvoll mit und parteilich für Frauen und Kinder im Werra-Meißner-Kreis mit dem Wissen um ihre strukturelle Benachteiligung.

Unter einer Trägerschaft verfolgen wir ein ganzheitliches Konzept zur Stärkung der Frauen und Kinder. Wichtig ist uns dabei:  Ressourcenorientierung, Stärkung der individuellen Verantwortlichkeit und Handlungsfähigkeit.

Wir gestalten aktiv erforderliche Hilfssysteme in regionalen und überregionalen Kooperationen und Vernetzungen. Damit werden kurze Wege und angemessene Unterstützung zum Wohle der Frauen und Kinder ermöglicht.

Die Professionalität und Fachkompetenz in unserem Team wird durch ständige Fortbildung erweitert.

Wir sind eine professionelle, sich ständig weiterentwickelnde Organisation.
Durch unsere transparente Struktur können wir Kompetenzen, Ressourcen und Gestaltungsmöglichkeiten im Team in enger Abstimmung miteinander nutzen und innovativ agieren.