Informationen für Kinder und Jugendliche

Dein Körper gehört Dir!

Du hast das Recht zu Bestimmen und zu Entscheiden, was mit deinem Körper passiert und wo deine Grenzen liegen.

Sexuelle Gewalt, sexueller Missbrauch und sexuelle Übergriffe sind Grenzverletzungen deines Körpers und deiner Seele.

Doch was ist mit sexueller Gewalt gemeint?

Es könnte „so ein komisches Gefühl sein“, das du nicht benennen kannst…

  • Jemand belästigt dich mit Worten oder Blicken, macht abwertende Bemerkungen über deinen Körper
  • Jemand begrapscht dich gegen deinen Willen
  • Jemand küsst dich gegen deinen Willen
  • Jemand zwingt dich seine Geschlechtsteile anzusehen und/oder anzufassen
  • Jemand zwingt dich dazu, Pornobilder oder unangenehme Bilder zu betrachten
  • Jemand zwingt dich zum Geschlechtsverkehr
  • Jemand hat dich vergewaltigt oder versucht es zu tun.

Dieser Jemand kann eine vertraute Person sein, z.B. dein Onkel, Vater, Bruder, Klassenkamerad oder auch eine Frau. Dies macht es umso schwerer, anderen davon zu erzählen.

Diese vertraute Person setzt dich vielleicht unter Druck, niemanden davon zu erzählen, erpresst dich oder bedroht dich.

Vertrau auf dein Gefühl, wenn dir an einer Beziehung oder Situation etwas komisch vorkommt, meistens stimmt dein Gefühl!

Du hast ein Recht auf Hilfe

Du weißt nicht weiter, hast Angst oder schämst dich, weißt nicht, mit wem du darüber sprechen sollst. Vielleicht hast du es bereits jemanden erzählt, doch dir wird nicht geglaubt.

Wir glauben dir, wir unterstützen dich und sind für dich da, wenn du reden möchtest oder nach Lösungen suchst.

  • Unsere Beratungsgespräche sind kostenlos und können auch anonym durchgeführt werden, d.h. du musst deinen Namen nicht nennen.
  • Du kannst dich telefonisch oder per e- Mail melden.
  • Du kannst eine Begleitperson mitbringen.
  • Du entscheidest, was und wie viel du erzählst
  • Wir unternehmen nichts ohne dein  Einverständnis.
  • Wir begleiten dich, wenn du Strafanzeige bei der Polizei erstatten möchtest.